Optiker Berlin - Sonnenbrillen

Sehvergnügen dank Sonnenbrille

r3256c Aug 2013
Unsere Sonnenbrillen schützen Sie nicht nur zu 100% vor schädlichen UV-Strahlen, sie sind außerdem ein modisches Accessoire und so wichtig wie Ihre Frisur oder Kleidung. Bei einer Vielzahl von Modellen haben wir bestimmt die passende Sonnenbrille für Sie. Selbstverständlich bieten wir Ihnen nahezu alle Sonnenbrillen unserer Kollektion auch mit Gläsern in Ihrer individuellen Sehstärke an.

Gut gerüstet für die Straße und den Urlaub? 

Brillen- und Kontaktlinsenträger, die sich mit dem Auto auf Urlaubsreise begeben, sollten beim Koffer packen an die richtige Sehausrüstung denken. Kraftfahrer haben die Möglichkeit, selbst einen wichtigen Beitrag zu leisten, um unfallfrei ans Ziel zu kommen. Sonnenbrillen sollten mit Gläsern in der benötigten Sehstärke ausgestattet werden. Wer unsicher ist, ob die Brille aus dem Vorjahr noch reicht, kann gerne rechtzeitig vor Abfahrt einen Sehtest bei uns durchführen.

Für das Autofahren eignen sich braune, graue und grüne Gläser am besten, da sie die Farben am wenigsten verfälschen. Polarisierende Gläser vermindern zusätzlich Reflektionen, wie sie nach einem Sommerregen auf der Straße entstehen können. Getönte Aufsteckclips, die aus der normalen Brille vorübergehend eine Sonnenbrille machen, sind zwar praktisch für den Alltag, können beim Autofahren aber stören. Es kann passieren, dass das Sonnenlicht zwischen den Gläsern hin- und her gespiegelt wird. Dadurch wird das Kontrastsehen eingeschränkt. Viele selbsttönende Gläser eignen sich nur bedingt hinterm Steuer als Sonnenschutz. Die meisten reagieren auf UV-Licht, das aber durch die Autoscheiben schon zum größten Teil herausgefiltert wird. 

Für Kontaktlinsenträger gilt: Vorsicht mit Klimaanlagen und Lüftungen! Sie können die Kontaktlinsen stark austrocknen. Die Linse bildet nicht mehr so gut ab und die Augen ermüden viel schneller. Mit Nachbenetzungslösungen für Kontaktlinsenträger können Sie sich vorübergehend helfen.

UV-Belastung ohne Entspiegelung

Bei Sonnenbrillen ist es nicht nur unangenehm, wenn das Licht von hinten auf die Gläser fällt und der Träger das Spiegelbild seines Auges sieht. Es ist auch gefährlich für die Augengesundheit. Von der Glasrückseite ins Auge reflektierte UV-Strahlen können bis zu 50 Prozent der gesamten UV-Belastung ausmachen. Dieser gefährliche Anteil des Sonnenlichts beschleunigt nachweislich die Alterung der Haut, der Augen und trägt zur Entstehung des Grauen Stars (Linsentrübung) bei.